Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen

Wenn zwei Partner - Kirche und Schule - ein Ziel haben, nämlich Kinder und Jugendliche zu begleiten und zu fördern, dann kann der Segen Gottes reichlich fließen. Durch die verschiedenen Angebote der Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche wie zum Beispiel Schüler-Mentorenprogramme, Prüfungsvorbereitungen und Prüfungssegen profitieren alle Beteiligten von diesen Kooperationen.

  • add Schüler-Mentoren-Programm

    Im Schüler-Mentoren-Programm bildet die Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche Schülerinnen und Schüler zu Schülermentoren aus. In einer mehrtägigen Schulung zu Beginn und mehreren Seminartagen während der zweijährigen Ausbildung nehmen die Mädchen und Jungen an einem Persönlichkeitstraining teil und lernen gruppenpädagogische Basics. Dazwischen sammeln sie praktische Erfahrungen an ihrer Schule und in der kirchlichen Jugendarbeit, etwa indem sie Pausenaktionen planen, als Streitschlichter fungieren oder bei Aktionen des Evangelischen Jugendwerks Tübingen (ejt) oder der Schulseelsorge mitarbeiten. Insgesamt absolvieren die Schülerinnen und Schüler 40 Theorie- und ebenso viele Praxisstunden.

    Neben der zweijährigen gibt es auch eine einjährige Ausbildung zum Junior-Schülermentor. Sie umfasst je 15 Theorie- und Praxisstunden.

    Das Schüler-Mentoren-Programm ist Teil des Kooperationsprojekts „Soziale Verantwortung lernen“ zwischen dem Kultusministerium Baden-Württemberg und der kirchlichen Jugendarbeit. Am Ende bekommen die Schülermentoren ein von der Kultusministerin und dem Leiter des Evangelischen Jugendwerkes in Württemberg unterzeichnetes Zertifikat, das ihnen die Qualifikation für die kirchliche und außerkirchliche Jugendarbeit bescheinigt.

  • add Prüfungsvorbereitung

    Die Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche bietet einzelne Tage und Wochenenden an, an denen sich Schülerinnen und Schüler von Haupt- Werkreal- und Gemeinschaftsschulen der Klassen 9 und 10 auf den Hauptschulabschluss vorbereiten können. Die Prüflinge bearbeiten in kleinen Lerngruppen Übungsaufgaben in den Hauptfächern Mathematik, Englisch und Deutsch. Lehrerinnen und Lehrer begleiten sie dabei. Die Übungsblöcke wechseln sich ab mit erlebnispädagogischen Einheiten und lebensbezogenen Impulsen.

  • add Prüfungssegen

    Der „Prüfungssegen“ ist ein kurzer Gottesdienst am Abend vor der ersten Abschlussprüfung eines Schuljahres. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler aller Schularten, die kurz vor ihren Prüfungen stehen. Lieder, Texte und Bibelverse laden die Schülerinnen und Schüler ein, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Wer möchte, kann sich persönlich den Segen Gottes zusprechen lassen. Das Projekt „Prüfungssegen“ ist eine Kooperation zwischen der Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche, dem CVJM Tübingen und dem Evangelischen Jugendwerk Tübingen (ejt). 

  • add Ganztagesschule

    Im Bereich der Ganztagesschulen unterstützt und fördert die Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche Projekte, bei denen innerhalb der Schulzeit ehrenamtliche Mitarbeiter und Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) Betreuungs- und Jungscharangebote durchführen. Ebenfalls für den Ganztagesbereich vermittelt die Fachstelle Jugendarbeit-Schule-Kirche Praktika für angehende Jugend- und Heimerzieher der Sophienpflege Praktika.

  • add Termine im Schuljahr 2019/2020

    21. April 2020 Prüfungssegen
    15. bis 17. Mai 2020  Prüfungs-Fit-Wochenende
    23. Mai 2020  Prüfungsvorbereitungstag

  • add Links und Kooperationspartner
 
 

Kontakt

Frank Wurster

Diakon und Religionslehrer
Hechinger Straße 13
72072 Tübingen
Telefon: 07071-9304 49
frank.wursterdontospamme@gowaway.evk.tuebingen.org

 
 

So finden Sie uns