Jugendmigrationsdienst (JMD) im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) im Landkreis Tübingen berät alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren und deren Eltern, die aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen sind. Ebenso hilft der JMD allen jungen Menschen, die schon länger in Deutschland leben und einen Migrations- oder Fluchthintergrund in ihrer Familie haben.

  • add Grundsätzliches

    Informationen zu unserer Beratung:

    • Sie können mit allen Themen zu uns kommen.
    • Gemeinsam schauen wir dann, wo Sie die beste Unterstützung bekommen.
    • Wir hören Ihnen zu und überlegen zusammen, welche die nächsten Schritte sind.

    Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und vertraulich:

    • Sie müssen nichts für die Beratung bezahlen.
    • Sie entscheiden selbst, ob Sie eine Beratung möchten.
    • Niemand erfährt von dem Gespräch.

    Alle Jugendliche, alle Frauen und Männer bekommen die gleiche Beratung:

    • Es ist egal, welche Religion Sie haben.
    • Es ist egal, aus welchem Land Sie kommen.
  • add Zielgruppen

    Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund bis 27 Jahren können sich an uns wenden, zum Beispiel:

    • EU-Bürgerinnen und Bürger
    • Geflüchtete
    • Asylbewerberinnen und Asylbewerber
    • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
    • Migrantinnen und Migranten aus Drittstaaten mit Visum (Au Pair, FSJ, Sprachkurs, Studium, und andere)
    • Deutsche mit Migrationshintergrund
    • Personen mit familiärer Zuwanderungsgeschichte



  • add Themen

    In der Beratung geht es um Ihre persönliche Zukunft und Ihre Themen, zum Beispiel:

    • Individuelle Integrationsplanung (Schritt für Schritt)
    • Deutschlernen und Suchen von Integrations- und Deutschkursen
    • Übergang von der Schule zu einer Ausbildung oder zu einer Arbeit
    • Erstellen von Bewerbungsmappen
    • Anerkennung von Schulzeugnissen
    • Anerkennung von Berufs- und Studienabschlüssen
    • Studienmöglichkeiten und Förderung
    • Bildungsangebote
    • Nachzug von Familienangehörigen
    • Aufenthalt in Deutschland
    • Ausfüllen von Papieren
    • Angebote in der Freizeit
    • Alles, was Sie und Euch bewegt
  • add Angebote und Projekte

    • Sprach- und Kompetenzcafé für Frauen in Mössingen-Bästenhardt
  • add Netzwerkarbeit und Kooperation

    Wir sind im Landkreis Tübingen vielfältig vernetzt und kooperieren mit allen relevanten Fachdiensten aus Ämtern und Einrichtungen sowie mit Vereinen, die zu verschiedenen Themen Hilfe anbieten.

  • add Sie sind älter als 27 Jahre?

    Bitte wenden Sie sich an eine der folgenden Einrichungen, die Integrationsberatung für Erwachsene anbieten:

  • add Sie wollen studieren oder sind Akademiker oder Akademikerin?

    Wir beraten Sie und vermitteln zur Beratung und Förderung an

  • add Sie möchten anonym Fragen stellen?

    Dann ist die Onlineberatung der Jugendmigrationsdienste – professionell, anonym, mehrsprachig – genau das Richtige für Sie:

 

Interkulturelle Woche 2019

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ lautet das bundesweite Motto der Interkulturellen Woche 2019, die für ein friedliches Zusammenleben und ein soziales Miteinander von Menschen eintritt. Das vielfältige Programm der Interkulturellen Woche Tübingen beginnt am 19. September und endet am 17. Oktober 2019. Der Arbeitskreis zur Interkulturellen Woche Tübingen führt wieder eine gemeinsame Veranstaltung durch.

In diesem Jahr findet ein Abend der Begegnung und Kultur im Sudhaus Tübingen am Donnerstag, 26. September 2019 ab 18.00 Uhr statt. Hier wird das Theaterstück „Emigranten“ zu sehen sein. Darüber hinaus möchten wir besonders auf den Gottesdienst der ACK zum Tag des Flüchtlings am 22. September 2019 um 10 Uhr in Tübingen-Pfrondorf aufmerksam machen sowie auf unsere Veranstaltung mit dem Referenten Dr. Hanna Josua vom Evangelischen Salam-Center zum Thema „Die Muslime und der Islam. Wer oder was gehört zu Deutschland?“ am 27. September 2019 um 19 Uhr in der Villa Metz.

 

Kontakt

Uwe Gieseler

Hechinger Straße 13
72072 Tübingen
Telefon: 07071 9304 76
gieseler.diakoniedontospamme@gowaway.evk.tuebingen.org

 
 

JMD im Film

 
 
 
Diakonie Tübingen
 
 

So finden Sie uns