Telefonseelsorge im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen

Bei der Telefonseelsorge finden Menschen in akuten Notlagen schnell und unkompliziert einen kompetenten Gesprächspartner, der zuhört und Rat gibt. Die Seelsorge am Telefon, per Chat oder Mail ist kostenfrei und ermöglicht den Hilfesuchenden, anonym zu bleiben. Täglich wenden sich rund 30 Ratsuchende an die Telefonseelsorge.

 

Die Telefonseelsorge Neckar-Alb hat ihren Sitz in Tübingen und wird vom Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen und der Diözese Rottenburg-Stuttgart gemeinsam getragen. In der Telefonseelsorge Neckar-Alb engagieren sich rund 75 ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger, unterstützt durch haupt- und nebenamtliche Fachkräfte.